Home

Herzlich willkommen auf den Seiten des Hospizvereins Neuburg-Schrobenhausen e.V.

Lebensqualität durch ambulante Hospizbegleitung - gemeinsam unterwegs am Ende des Lebens.

Im Mittelpunkt unseres ambulanten Hospizdienstes steht der schwerkranke und sterbende Mensch und seine Nahestehenden.

Wir möchten für alle da sein und stehen Ihnen zur Seite. Im Zentrum einer ambulanten Hospizbegleitung stehen die Würde und Autonomie des Menschen für uns an erster Stelle.

Begleiten bedeutet einen Menschen da abholen, wo er momentan steht. Wer begleitet, führt nicht, der zu Begleitende bestimmt die Richtung.

Begleiten heißt für uns aber auch sich einfügen in ein Netz von bestehenden Beziehungen, den Angehörigen, Nachbarn, Freunden, Pflegekräften, Ärzten und Priestern.

Für uns spielt es keine Rolle, welchem Glauben die zu Begleitenden angehören, welche politische Überzeugung, welche soziale Stellung oder welche Hautfarbe sie haben.

Wir laden Sie herzlich ein zum Vortrag:

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

mit Herrn Rechtsanwalt Wolfgang Putz
Kanzlei für Medizinrecht München, Buchautor


am Montag, den 08. April 2019 um 19.30 Uhr

im Kolpinghaus in 86633 Neuburg, Adolf-Kolping-Str. 45


Eintritt: 5,- €

Kartenvorverkauf ab sofort im Hospizbüro
Restkarten an der Abendkasse


Tel. 0 84 31 - 4 36 40 61 (Bürozeiten siehe unten)

Rechtsanwalt Wolfgang Putz

Es ist immer noch tägliche Praxis in Kliniken und Pflegeheimen, dass Menschen bei dauerhaftem Ausfall lebenswichtiger Funktionen des Körpers, zum Beispiel bei schwerster und irreversibler Gehirnschädigung, über viele Jahre mit künstlichen Mitteln wie Magensonden an einem natürlichen Sterben gehindert werden. Mit einer Vorsorgevollmacht in Kombination mit einer Patientenverfügung kann man für solche Fälle und für alle weiteren Situationen von Krankheit und Sterben wirksam vorsorgen. Dies ermöglichen das Betreuungsrecht vom 01.01.1999 und die Rechtsprechung.
Im Vortrag wird die aktuelle, rechtliche Situation an vielen Fallbeispielen aus der Praxis dargestellt. Ferner wird aufgezeigt, wie eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung abzufassen sind, damit sie rechtsverbindlich sind. 


Wir freuen uns auf Sie !



Es sind die Begegnungen mit Menschendie das Leben lebenswert machen  
(Guy de Maupassant)

Aktuelles und Termine


Öffentlicher Vortrag von
Herrn Rechtsanwalt Wolfgang Putz
aus München zum Thema
"Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht"
Montag,         08.04.2019
Beginn:         19:30 Uhr
Kolpinghaus Neuburg
Adolf-Kolping-Str. 45
86633 Neuburg a. d. Donau


Supervision
mit Martin Alsheimer
Mittwoch,       10.04.2019
Beginn:          19:00 Uhr
Hospizbüro Neuburg


Gruppentreffen
mit Führung Waldruh
in Harburg
Freitag,            03.05.2019
Abfahrt:           14:30 Uhr
Kinopalast Neuburg


Kräuterwanderung mit
Beatrix Müller
Samstag,          11.05.2019
Beginn:             14:00 Uhr
Haus im Moos
Kleinhohenried 108
86668 Karlshuld


Mitgliederversammlung
mit Vorstandswahl
Donnerstag,     16.05.2019
Beginn:             19:00 Uhr
Gemeindesaal der
Christuskirche Neuburg
Eingang Theresienstr.
(zwischen Sparkasse und
Christuskirche)
keine Parkplätze vorhanden